FIB-Präparation einer Oberfläche

Mineraloberflächen

FIB-Präparation einer Oberfläche
Foto: Dr. Kilian Pollok

Mineraloberflächen sind die Orte, an denen chemischer Austausch zwischen verschiedenen Reservoiren (Erdkruste und -mantel, Ozeanen, Atmosphäre) stattfindet. Die Wechselwirkung von (meist wässrigen) Lösungen oder Gasen mit Mineralen beinhaltet elementare Reaktionen wie Auflösung und Wachstum, Adsorption und Ionenaustausch. Diese sind für eine Vielzahl von geologischen und auch technischen Prozessen von zentraler Bedeutung.

Ausgewählte Publikationen

Harries, D. (2019). Interface Processes and Anomalous Oxygen Transport in Rapid Metal Oxidation and Magnetite Formation at Protoplanetary Conditions. Acs Earth and Space Chemistry, 3(10), 2207-2224. https://doi.org/10.1021/acsearthspacechem.9b00081

Barth, M. I. F., Harries, D., Langenhorst, F., & Hoppe, P. (2018). Sulfide-oxide assemblages in Acfer 094Clues to nebular metal-gas interactions. Meteoritics & Planetary Science, 53(2), 187-203. https://doi.org/10.1111/maps.12992

Harries D., Pollok K., and Langenhorst F. (2013) Oxidative dissolution of 4C- and NC-pyrrhotite: Intrinsic reactivity differences, pH dependence, and the effect of anisotropy. Geochimica et Cosmochimica Acta, 102, 23−44.

Hellige, K., Pollok, K., Larese-Casanova, P., Behrends, T., & Peiffer, S. (2012). Pathways of ferrous iron mineral formation upon sulfidation of lepidocrocite surfaces. Geochimica Et Cosmochimica Acta, 81, 69-81. https://doi.org/10.1016/j.gca.2011.12.014

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang