Membrangesteuerte Diamantstempelzelle

Hochdruckmineralogie

Membrangesteuerte Diamantstempelzelle
Foto: Prof. Dr. Falko Langenhorst

Unsere Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Hochdruckmineralogie haben zum Ziel, Aufbau, Zusammensetzung und Dynamik des Erdinneren und damit die globale Funktionsweise des Planeten Erde zu verstehen. Die Forschungsprojekte beinhalten die Studie von natürlichen Hochdruckmineralen in metamorphen Mantelgesteinen sowie die Synthese von Mantelmineralen in Hochdruckapparaturen. Im Fokus stehen dabei Themen wie die Diffusion in Mineralen, Phasenumwandlungen, Elementverteilung und Redoxreaktionen.

Ausgewählte Publikationen

Langenhorst, F., & Campione, M. (2019). Ideal and real structures of different forms of carbon, with some remarks on their geological significance. Journal of the Geological Society, 176(2), 337-347. https://doi.org/10.1144/jgs2018-056

Gleason, A. E., Bolme, C. A., Lee, H. J., Nagler, B., Galtier, E., Kraus, R. G., Sandberg, R., Yang, W., Langenhorst, F., & Mao, W. L. (2017). Time-resolved diffraction of shock-released SiO2 and diaplectic glass formation. Nature Communications, 8. https://doi.org/10.1038/s41467-017-01791-y

Malaspina, N., Langenhorst, F., Tumiati, S., Campione, M., Frezzotti, M. L., & Poli, S. (2017). The redox budget of crust-derived fluid phases at the slab-mantle interface. Geochimica Et Cosmochimica Acta, 209, 70-84. https://doi.org/10.1016/j.gca.2017.04.004

Fischer, R. A., Nakajima, Y., Campbell, A. J., Frost, D. J., Harries, D., Langenhorst, F., Miyajima, N., Pollok, K., & Rubie, D. C. (2015). High pressure metal-silicate partitioning of Ni, Co, V, Cr, Si, and O. Geochimica Et Cosmochimica Acta, 167, 177-194. https://doi.org/10.1016/j.gca.2015.06.026

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang