aktuelle Publikationen der Arbeitsgruppe

Neue Publikation

Weltraumverwitterung auf der Mondoberfläche
aktuelle Publikationen der Arbeitsgruppe
Foto: Analytische Mineralogie

Meldung vom: 26. Februar 2021, 16:24 Uhr

Eine neue Studie zur Weltraumverwitterung zeigt Veränderungen von Eisensulfiden durch solaren Wind und Mikroimpakte im Regolith der Mondoberfläche. Dabei entstehen metallische Eisenwhisker auf den Sulfiden. Dieses Phänomen wurde schon vorher auf Proben des Asteroiden Itokawa beobachtet und könnte eine typische Alteration auf Körpern ohne Atmosphäre darstellen.

Originalarbeit: Matsumoto, T., Noguchi, T. Tobimatsu, Y., Harries, D., Langenhorst, F., Miyake, A., Hidaka, H. (2021). Space weathering of iron sulfides in the lunar surface environment. Geochimica et Cosmochimica Acta. https://doi.org/10.1016/j.gca.2021.02.013

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang